Osteopathie

Ganzheitlicher Behandlungsansatz, der versucht, die verschiedenen Funktionsstörungen der unterschiedlichsten Körperebenen (Nerven, Muskeln, Knochen, Organe…) manuell zu finden und zu beseitigen, (Selbst)Heilungsprozesse in Fluss zu bringen und zu beschleunigen und die Balance im Körper bestmöglich zu verbessern und wiederherzustellen. (Homöostase).

Kinderosteopathie

Präventive und alternative Möglichkeit, Ihr Kind unter osteopathischen Gesichtspunkten nach Funktionsstörungen im ganzheitlichen Sinne untersuchen und behandeln zu lassen.

Besonders empfehlenswert nach schwierigen Schwangerschaften, langwierigen Geburten, „Anpassungsstörungen“ bei Säuglingen, Asymmetrien, Verformungen des Schädels, „Schreikinder“, starkes Spucken, Koliken, Entwicklungsverzögerungen, diverse Auffälligkeiten in der Entwicklung (beim Lesen, Essen, Schlafen..)

Integrativer Ansatz

Besonders sinnvoll (im Sinne einer verkürzten Behandlungsdauer) hat sich die Kombination einer neurophysiologischen Krankengymnastik (Bobath, Vojta) und Osteopathie bewährt, da durch die osteopathischen Techniken die Ursache des Problems beseitigt bzw. bestmöglich verbessert wird und die Physiotherapie so optimal die entsprechenden Muskeln und Gelenke erreichen kann.

Links

 


 

Leistungen unserer Praxis